DHB - Netzwerk Haushalt

Berufsverband der Haushaltsführenden

Logo DHB

Tarifverträge

 

Privathaushalte sind weltweit einer der wichtigsten Arbeitgeber für Frauen.

 

Allein in Deutschland beschäftigen 2,6 Millionen Haushalte regelmäßig eine Haushaltshilfe. 90% aller Beschäftigungen in Privathaushalten finden irregulär statt, das heißt ohne Arbeitsvertrag und Anmeldung der Beschäftigten bei Behörden, ohne Sozialversicherung und Steuerabgaben. DHB und NGG sind gemeinsam der Auffassung, dass auch im Haushalt Schwarzarbeit kein Kavaliersdelikt ist.

 

Seit Beginn der 1950er Jahre wird ein Tarifvertrag zwischen dem DHB als Arbeitgeberorganisation  mit der NGG (Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten) die Tarifverträge für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der privaten Hauswirtschaft und den Dienstleistungszentren ausgehandelt.

Die Entgelttarifverträge werden von den zuständigen Landesverbänden ausgehandelt und abgeschlossen, der Manteltarifvertrag vom Bundesverband.

Beide Verträge sind beim jeweiligen Landesverband gegen Entgelt erhältlich, beim Bundesverband lediglich der Manteltarif.

 

Baden-Württemberg Ansprechpartner: LV Baden-Rheinhessen-Pfalz, LV Württemberg

Bayern  Ansprechpartner: LV Bayern

Berlin  Ansprechpartner: LV Schleswig-Holstein

Brandenburg  Ansprechpartner: LV Schleswig-Holstein

Bremen  Ansprechpartner: LV Bremen

Hamburg  Ansprechpartner: LV Schleswig-Holstein

Hessen  Ansprechpartner: LV Hessen

Mecklenburg-Vorpommern Ansprechpartner: LV Schleswig Holstein

Niedersachsen  Ansprechpartner: LV Oldenburg

Nordrhein-Westfalen  Ansprechpartner: LV Rheinland

Rheinland-Pfalz  Ansprechpartner: LV Hessen

Sachsen  Ansprechpartner: LV Sachsen

Sachsen-Anhalt  Ansprechpartner: LV Sachsen

Schleswig-Holstein  Ansprechpartner: LV Schleswig-Holstein

Thüringen  Ansprechpartner: LV Sachsen

 

 

 

 

 

 

Arbeitsplatz Privathaushalt
Arbeitsplatz Privathaushalt
Arbeitsplatz Privathaushalt